Notfall

Ein psychiatrischer Notfall ist ein Zustand, der häufig durch eine psychiatrische Krankheit bedingt ist und der einen unmittelbaren Handlungszwang zur Abwendung von Lebensgefahr oder von anderen schwerwiegenden Folgen mit sich bringt. Er erfordert eine sofortige, an der akuten Symptomatik orientierten und gezielten Therapie, um eine Gefahr für die Gesundheit des Patienten und eventuell anderer Personen abzuwenden.

Bewahre Ruhe. Auch wenn deine Situation ausweglos erscheint, kann dir geholfen werden.

Soforthilfe: Hier gibt es rund um dir Uhr professionelle Hilfe über das deutsche Sorgentelefon: 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222. Dein Anruf ist kostenfrei und anonym (Habe Geduld. Wenn keine Leitung frei ist, probiere es weitere Male)! Das Sorgentelefon kann dir kurzzeitig die Last von deinen Schultern nehmen, aber langfristig hilft nur eine Therapie, gegen psychische Probleme und seelische Erkrankungen.

Bei ganz schweren Krisen und Selbstmordgedanken, besteht auch immer die Möglichkeit 112 zu wählen. Einen Platz in einer Klinik bekommst du aber auch mit einem Anruf, in einer Nahegelgenen Klinik/Psychiatrie.

Solltest du dich vergiftet haben, hilft dir rund um die Uhr die Giftnotrufzentrale: 0228/19240. Einen Anruf dort macht nur Sinn, falls du weisst, dass du dich vergiftet hast.

Falls du Opfer einer Straftat geworden bist, hilft dir der WEISSE RING: 116 006

"Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen."
Sigmund Freud

Mut zur Veränderung bedeutet, altes lozulassen, um neues zu wagen. Der Schritt zur professionellen Hilfe zur Selbsthilfe, ist der große Schritt in ein besseres Leben.